Herzlich willkommen!

Schön, euch zu sehen. Ich bin Ralf Werner. Schaut euch ruhig bei mir um und lernt mich kennen. Damit ich weiß, wer mich hier besucht, könnt ihr mir gerne eine Nachricht über mein Kontaktformular senden.

 

Ich nehme mir immer mehr Zeit für ausgiebige Reisen. In meinem Fotoalbum zeige ich euch Bilder aus meinem letzten Urlaub. Schaut unbedingt mal rein

Sozial und Gerecht

Ralfs Homepage

Mit meiner Website möchte ich meine Interessen und Meinungen präsentieren. Über die Jahre hinweg habe ich Informationen zu Politik un Sozialem gesammelt und möchte diese nun vorstellen. Ich hoffe, dass diese Informationen auch für Sie nützlich und Interessant sind. Diese Seite soll in erster Linie Informieren. Ich möchte kein Geld damit verdienen. Sollten sie sich für den VdK intresieren, wenden sie sich bitte an: www.vdk.de
Dort finden sie noch viel mehr Informationen und Adressen von VdK-Ortsvereinen

Ich freue mich über Ihr Feedback. Schreiben Sie mir unter „Kontakt“.

Nun möchte ich mich nicht nur für den Vdk einsetzen. Ich habe auch persöhnliche Ansichten, diese möchte ich ganz gezielt vom VdK trennen, obwohl einiges vom VdK mitgetragen wird, so ist es doch meine politische meinung.

Der Ausstieg vom Ausstieg aus dem Atomausstieg.

Kann mann das eigendlich noch versthen?

Ich nicht!!!

Das ist wieder mal ein gutes Beispiel das in den Regierungen und sogar in Europa nur noch Lobbyistenpolitick gemacht wird.

Wenn ich als Regierung oder als Atomstromhersteller ein Gutachten in Auftrag geben und danach nicht auf das Ergebnis hören, welches besagt, dass keine AKW-Laufzeitverlängerung nötig ist muss ich mich doch fragen, wofür sollen unsere Steuergelder denn noch verschwendet werden, die jetzt von den armen menschen aufgestockt werden müssen. Das schlimmste ist aber der Versuch uns zu sagen, dass Atomstrom billiger als Strom aus erneuerbare Energien sei. Der Atomstrom kostet pro kw/h 2 cent. Der Rest ist Spekulation an den Börsen und die logistik. Bei ca. 20 cent kommt er dann bei dem Endverbrauchern an. Wenn die Stromerzeuger für für Saubere Energie bezahlen müssen, werden sie die mehrkosten auf den Endverbraucher umlegen. Das Schlimmste für mich ist aber, dass der jahrtausende Strahlende Abfall immer noch nicht in Sicherheit gelagert werden kann und eine Gefahr für uns und unsere Nachkommen darstellt.

Bankenkriese:

Auch wieder so ein Lobyisten fall

Da kam der Ackermann zu rot und rot-schwarz und erzählte denen, wir müssen unsere Aktienmärkte liberalisieren. Weniger Kontrolle und wenigere Gesetze, die uns das Geldverdienen erschweren.

Großer Jubel alle haben sich lieb.

Doch dann der Zusammenbruch, nun schrien alle, die vorher Milliarden verdient haben um Hilfe der Steuerzahler darf nun die Sache bezahlen. Hier siet man ganz deutlich, dass Gewinne privatisiert und Verluste sozialisiert werden.

Auf deutsch was ich verdiene gehört mir und was ich kaputmache bezahlen die anderen.

Wer Rechtschreifehler findet, darf sie behalten.